Was sind FODMAP ?

Was sind FODMAP und wie wirken sie?

FODMAP steht für „Fermentierbare Oligo-, Di-, Monosaccharide und Polyole“. Darunter versteht man kurzkettige Kohlhydratverbindungen wie Fruktose, Laktose, Fruktane, Galaktane sowie Zuckeralkohole wie Sorbit. Diese kommen natürlicherweise in gewissen Nahrungsmitteln vor oder werden bei der Nahrungsmittelproduktion zugesetzt.

Ein versuchsweises Einschränken der FODMAPs-reichen Nahrungsmittel kann sinnvoll sein, da verschiedene wissenschaftliche Studien zeigen, dass eine FODMAP-arme Ernährung zu einer starken Reduktion der Beschwerden und zu einer Verbesserung der Lebensqualität führt.

Dank des FODMAP-Konzeptes gelingt es 3 von 4 Personen, die Verdauungsbeschwerden deutlich zu reduzieren und wieder mehr Lebensqualität zurück zu gewinnen